Heilpflanzen

Gesunde Wirkung aus der Natur: So schützen Sie sich vor Krankheiten und lindern viele Beschwerden. Sebastian Kneipp war ein überzeugter Experte und Phytotherapeut. Nach seinem Tod bewies die Forschung, wie Recht er mit seinen Empfehlungen hatte. Lernen auch Sie die Hausmittel schätzen, die er vor 150 Jahren eingesetzt hat. Ob als Tee, Gewürz, Wickel- und Badezusatz oder Salbe: Pflanzen sind Vielseitige Helfer für Gesundheit und Wohlbefinden.

Mehr dazu auf der Seite des Kneippbund Deutschland > Heilpflanzen

Kräuter & Heilpflanzen: Kamille

Die Kamille ist ein echter Allrounder in der Welt der Heilpflanzen: sie wirkt antientzündlich, schmerzstillend, antibakteriell sowie krampflösend und kann damit eine Reihe von Beschwerden lindern. Neben der Anwendung in Tinkturen und Salben sowie als Teeaufgruss zum Gurgeln oder Mundspülen ist die Kamille besonders in Form von Tee beliebt.

Kamillentee selber machen:

  • 1 gehäuften TL getrocknete Kamillenblüten (ca. 3 g) mit 1 Tasse (ca. 150 ml) kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen und abseihen.
  • Täglich 3- bis 4-mal 1 Tasse zwischen den Mahlzeiten trinken.
  • Die Tagesdosis beträgt 9 bis 12 g.

Weitere Anwendungen im Bereich der Heilpflanzen – bspw. Birke, Brennnessel, Lavendel, Rosmarin oder Thymian – finden Sie hier: www.kneippvisite.de/anwendungen/

Heilpflanzen: Angebote in Bad Iburg

Kräutergärten/-beete │ neben der Hirschapotheke , Ecke Schlossstraße / Beckerteichpforte und am Charlottensee neben der Kneipp-Liege

Gesundheitsvorträge und Kräuterwanderungen sind dem aktuellen Veranstaltungskalender zu entnehmen │ Link zur Homepage

Ernährungsberatung Elisabeth Mentrup
UGB-Gesundheits-Trainerin Bereich Ernährung / Fastenleiterin | Link zur Homepage